„Diese Schule ist viel besser als ihr Ruf!“  Diese Aussage verschiedener Eltern am Tag der offenen Tür in der Geschwister-Scholl-Schule können wir nur bestätigen. Schon beim Vorgespräch zu unserer Vorführung und der für August geplanten Karate-AG wurde Michael Klein äußerst zuvorkommend von Schulleiter Gernot Stentz an der Realschule Plus empfangen.

Auch am Samstag, dem 14.Januar, kümmerte sich das Lehrerkollegium sehr herzlich um uns. Die Schüler der Schule waren diszipliniert und fasziniert von der Aufführung die unsere Karateka in der Nardini-Halle zum Besten gaben.

Ein Eindruck wurde vermittelt, wie man über einfache Übungen zu immer komplexeren Formen der Grundschule (Kihon), des Kampfes mit Partner (Kumite), der Kata (Kampf mit einem imaginären Gegner), deren Anwendung (Bunkai) letztendlich zu Selbstverteidigung kommt. Der Vorführung wurde große Aufmerksamkeit und im Anschluss großer Applaus gezollt.

Das angebotene Karate-Training im Anschluss an die Autogrammstunde von Fußballer Ratinho wurde von den Schülern der Realschule Plus mit Begeisterung angenommen und verschiedene Karatetechniken, Übungen mit Schlagpolstern und auch schon etwas Selbstverteidigung unter Anleitung von Trainer Michael Klein geübt.

Es hat Spaß gemacht an dieser Schule eine Kostprobe des traditionellen Karate zu zeigen und wir freuen uns schon auf die weitere Zusammenarbeit.