Seine Grenzen erfahren und erweitern, die eigene Komfortzone verlassen, Neues ausprobieren und lernen. Dafür muss man nicht zwangsläufig auf den ultimativen Abenteuer-Trip gehen. Ein Samstag in der Halle mit Trainer Michael Klein ermöglicht dies auf vertrautem Boden in der Sporthalle.

Doppelt so lang wie gewohnt zu trainieren und im Anschluss noch eine anspruchsvolle Prüfung ablegen; eine neue Kata erlernen und das Bunkai dazu ausprobieren waren solche Herausforderungen für die meisten der anwesenden Sportler. Für viele Farbgurte unbekanntes Terrain war dieses Mal die Kata Empi. Der Einblick in diese Kata macht Lust auf mehr.

Nach einem trainingsreichen Tag durften sich am 9. Juli 29 Karateka ihrer nächsten Prüfung stellen. Joshua Sauer machte seine Streifenprüfung so gut, dass er im Anschluss gleich die nächste Prüfung mit ablegen durfte.

Wir gratulieren zum:

1.Streifen: Robin Sievers

2.Streifen: Justin Höfer, Joshua Sauer und Michelle Steiger

3.Streifen: Alper Abaci, Emily Bockmeyer, Dainis Degenhard, Jannik und Joshua Sauer und Ahmet Tuner Taskin

9.Kyu: Birgül Abaci, Rania Böhme und Maxim Hagelhans

8.Kyu: Nyesha Brown, Lars Brunner, Georg Dreher, Youssef El Boutaybi, Vladislav Ledenev, Uwe Müller und Selim Rouaouna

7.Kyu: Kirill Buryan und Sophia Schönhals

6.Kyu: Thu Ha Le, Bich Thi Tran, Sumeya und Selsabila Rouaouna und Daniel Schönhals

5.Kyu: Olrik Heuser

1.Kyu: Gerhard Eggemann und Bernhard Schuck