Es blieb wie immer spannend bis zum Schluss auf dem Barbarossa-Cup in Kaiserslautern am 05. März 2016. Der größte Teil unserer Nachwuchstalente durfte sich erstmals auf einem Wettkampf präsentieren. Teilweise lagen die Nerven blank und doch bewiesen alle Sportler großen Kampfgeist und zeigten gute Leistungen.

Gestartet wurde dieses Mal nur in der Disziplin Kata Einzel in den jeweiligen Altersgruppen und Graduierungen.

Drei von elf Karateka konnten eine Platzierung mit nach Hause nehmen. Nyesha Brown gewann souverän Platz eins. Salim Rouaouna und Kirill Buryan konnten sich jeweils den zweiten Platz erkämpfen.

Ein herzlicher Dank geht an die Eltern und Trainer, die mit ihrer Unterstützung als Fahrer und Betreuer erst die Wettkampfteilnahme möglich machten.