Die Kinderweihnachtsfeier am 15.12. mit vielen Spielen gab den Kindern die Gelegenheit auch die Trainer von einer anderen Seite kennen zu lernen. Das Trainer- und Vorstandsteam hatte alles gut organisiert, der Nachmittag war gefüllt mit Spiel und Spaß. Die Eltern hatten für ein reichhaltiges Buffet gesorgt, dass die vielfältigen Kulturen unseres Vereins widerspiegelte.

 

Hochspannung kam dann bei der Tombola auf, bei der die heiß begehrten SKA-Uhren und SKA-Tassen verlost wurden. Mit großen Augen warteten die Kinder mit jeder neuen Ziehung einer Losnummer gespannt auf die Nennung des zugehörigen Namens.

 

Beim anschließenden Schokokuss-Wettessen musste sich dann auch der ein oder andere Trainer seinen Schülern geschlagen geben und zum Sieg gratulieren.

 

... kommt Weihnachten viel zu schnell.  So verging auch das Jahr 2018 wie im Fluge, ebenso die letzten Veranstaltungen der SKA dieses Jahres.

 

Nach einem gemeinsamen Training stand am 14.12.2018 die Jahreshauptversammlung der SKA-Germersheim an. Der 1. Vorsitzende, Michael Klein, gab in seinem Bericht einen kurzen Überblick über ein insgesamt gutes Jahr: Gute Mitgliederentwicklung, erfolgreiche Veranstaltungen, diverse Herausforderungen. So z.B. die Umsetzung der neuen Datenschutzgrundverordnung DSGVO, die sehr arbeitsaufwendig war, jedoch durch den Vorstand hervorragend gemeistert wurde.

 

Nach dem zügig durchgeführten „Pflichtprogramm“ folgte Im Anschluss an die MV die Weihnachtsfeier der jugendlichen und erwachsenen Vereinsmitglieder. Hierzu ging es ins Restaurant „Da Lorena“ im Germersheimer Hof. Das Team dort kümmerte sich hervorragend um uns, angefangen vom Service über die leckeren Antipasti, das Buffet bis hin zu den Desserts. In entspannter Atmosphäre konnte man das Jahr ausklingen lassen. Michael Klein nahm die Gelegenheit wahr, sich mit kleinen Präsenten bei den Assistenztrainern und Vorstandsmitgliedern für deren Engagement zu bedanken. Deren Arbeit sowie die Unterstützung der vielen Helfer machten den Erfolg des Vereins erst aus, so Michael Klein.

 

Einzelne Mitglieder überraschten Vorstand und Trainer-Team mit kleinen Präsenten und zeigten so ihre Wertschätzung des persönlichen Engagements dieser Menschen für den Verein und seine Mitglieder.

 

Knapp 70 hochmotivierte Karateka trainierten am 17.11. in der Geschwister-Scholl-Schule bei Trainer Michael Klein, 5.Dan.

 

Wie wird eine Kata angewandt, welche Bedeutung haben die verschiedenen Techniken. Langsam wurden die Anfänger an die Thematik heran geführt. Bei den Fortgeschrittenen ging es dann schon eher ans Eingemachte. Didaktisch sehr gut aufgebaut, interessant und abwechslungsreich war das Training. Für die Prüfungskandidaten nochmal ein letzte Vorbereitung für den Abend.

 

Insgesamt 16 Anfänger stellten sich ihren teils ersten Streifenprüfungen. 32 Schüler der SKA Germersheim e.V. durften die Prüfung zum nächsten Kyu-Grad (Schülergrad/Farbgurt) ablegen.

 

Insgesamt war das Niveau sehr hoch, die Prüflinge gut vorbereitet und bestrebt ihre besten Leistungen zu zeigen. Die Prüfer zeigten sich sehr zufrieden und durften allen im Anschluss zu den bestandenen Prüfungen gratulieren.

 

Ein herzliches Dank geht an die vielen Helfer und Kuchenbäcker, die diese Veranstaltungen erst möglich machen.

 

 

Liebe Mitglieder der SKA Germersheim,

am Samstag dem 23.03.2019 findet unser diesjähriger Lehrgang mit Sensei Fugazza aus Mailand statt.

Am Freitag, dem 22.03.2019 gibt er ein Extra-Training für alle ab Grüngurt bis Dan.

Deshalb ändern sich die Trainingszeiten wie folgt:

Minis:                            16:00 - 16:45 Uhr (unverändert)

Anfänger bis  7.Kyu:   17:00 - 18:00 Uhr

6.Kyu bis Dan:             18:15 - 19:30 Uhr

 

Euer Vorstand