In speziellen Gewaltschutztrainings lernen Kinder einfache Verhaltensweisen zur Erhöhung der Sicherheit. Die nachfolgenden 10 Tipps sollten Sie ihrem Kind vermitteln.

So schützen Sie ihr Kind -- 10 Tipps!

  1. Gehen Sie mit ihrem Kind gemeinsam den (sichersten) Schulweg ab.
    1. Viele Passanten
    2. Geschäfte, in denen geholfen werden kann ("Notinseln")
  2. Gruppen bilden
  3. Distanz zu Fremden halten
  4. Geheimnisse verbieten ("gute und schlechte Geheimnisse")
  5. Keine Namen auf Schulranzen (und Autos?!)
  6. Codewort vereinbaren für den Fall, dass Sie ihr Kind nicht selbst abholen können
  7. Schreien üben
  8. Passanten einbinden (in kritischen Situationen Passanten gezielt ansprechen und um Hilfe bitten)
  9. Rechte und Regeln erklären (wer darf was bzw. was nicht)
  10. Liste mit wichtigen Telefonnummern (am besten auswendig lernen)

Bedenken Sie, dass nur eine gute Vorbereitung und ausreichend Übung wirklich effektiv im "Ernstfall" ist. Warten Sie daher nicht, sondern beginnen Sie am besten noch heute.

Wir unterstützen Sie gerne mit entsprechenden Gewaltschutztrainings. Kontaktieren Sie uns!